Vipassana


Vipassana


Vipassana bedeutet klar sehen und kann mit Einsicht übersetzt werden. Durch ruhiges Verweilen im Augenblick und einer geschärften Klarheit, was in diesem Moment wahrgenommen wird, erhalten wir Einsichten über uns selbst und das Leben.


Im Zentrum steht das Verstehen, wie wir uns in leidbringenden Strukturen verstricken und wie wir uns daraus befreien können. Dadurch lernen wir einen neuen Umgang mit den Erfahrungen in unserem Leben, mit uns selbst wie anderen.


Es gibt unterschiedliche Formen von Vipassana. Hier beginnt die Meditation i.d.R. mit einer Phase der Sammlung, die stabilisiert und Klarheit schafft. Von da aus dehnen wir das Gewahrsein auf das ganze Spektrum unserer Erfahrungen einschließlich unserer Emotionen und Gedanken aus.


Ohne über etwas aktiv nachzudenken oder zu grübeln, beginnen wir Leben und Lebendigsein zu verstehen. Neben ganz persönlichen Erkenntnissen verstehen wir die Matrix des Lebens, die Instabilität, Verwobenheit und Leerheit.



Erwachen


führt zu tiefen Frieden. Gelassenheit, Liebe und Mitgefühl sind die natürlichen Früchte von Erwachen.

Fermen Semper

COPYRIGHT ©  |   ALL RIGHTS RESERVED